Konferenz

Auf der GEWINN-Konferenz Gender & IT 2018 wurde der internationale Stand der Forschung zu Gender und IT vorgestellt und diskutiert. Die Konferenz fand am 14./15. Mai 2018 in Heilbronn statt mit rund 150 Gästen aus dem In- und Ausland. Mit den hochkarätigen wissenschaftlichen Beiträgen konnte die inhaltliche Auseinanderssetzung vertieft werden, zugleich bot die Konferenz ein Forum, um Forschungsergebnisse in der wissenschaftlichen Community anschlussfähig zu machen.

Die Konferenz hat dabei Ergebnisse aus den Reallaboren und Fachtagen sowie aktuellen Forschungsdebatten aufgegriffen und diente der wissenschaftlichen Aufarbeitung und Reflexion der Projekterfahrungen und Unterstützung des GEWINN-Netzwerks. Diese wissenschaftlichen Reflexionen werden wiederum in die Fachtage und Reallabore einfließen, um durch diese wechselseitige und iterative Verschränkung eine möglichst große Durchlässigkeit zwischen Wissenschaft und Praxis zu ermöglichen. Dadurch richtete sich die Konferenz primär an Forscher/innen aus den Schnittbereichen Gender Studies und Informatik.

Die Konferenzbeiträge sind in der ACM DL Digital Library publiziert:  Proceedings of the 4th Conference on Gender & IT:

Erste Fotoimpressionen sind weiter unten zu finden.

Student/innen laufen über den Universitätsflur

Fotoimpressionen I

Programm

Logo ICPS published by ACM

Die Genderperspektive im digitalen Wandel zu fördern ist nach wie vor eine große Herausforderung.
Im Rahmen der Konferenz Gender & IT 2018 am 14./15. Mai in Heilbronn diskutieren wir Kooperationsmöglichkeiten zwischen Wissenschaft und Praxis, erfolgversprechende Interventionen und Gestaltungsweisen für den gegenseitigen Austausch zwischen Geschlechterforschung und IT-Praxis.

Es erwarten Sie Beiträge von Expertinnen und Experten aus der HCI- und Designforschung, den Science und Technology- sowie Gender Studies und der Informatik aus Universitäten, Forschungseinrichtungen und aus Forschungsabteilungen von Unternehmen, die Ihnen in Vorträgen, Workshops und Postern ihre Praxisbeispiele und Forschungsergebnisse präsentieren.

Die Konferenz wird eröffnet von

  • Prof. Dr. Nicola Marsden (Conference Chair)
  • Prof. Dr.-Ing. Oliver Lenzen, Rektor der Hochschule Heilbronn
  • Christine Regitz, Vice President User Experience in der Anwendungsentwicklung der SAP SE / Vizepräsidentin Gesellschaft für Informatik

Keynote-Sprecher/innen sind:

Beginn der Konferenz ist am 14. Mai um 9:00 Uhr und  Ende am 15. Mai 2018 um 13:30 Uhr mit einer Verabschiedung durch Nicola Marsden und Volker Wulf (Conference Chairs) und einem Mittagsimbiss.

Die Anmeldefrist für die Konferenz ist abgelaufen. Falls Sie dennoch kurzfristig teilnehmen wollen, setzen Sie sich mit den Veranstaltern per E-Mail in Verbindung: info@gender-wissen-informatik.de.

 

Montag, 14. Mai 2018

Aula Room V 0.21
9:00 am Registration
10:00 am Opening
Welcome by Nicola Marsden (Conference Chair)
Welcome by the Rectorate of the Heilbronn University
Welcome by Christine Regitz (GI Vice President)
10:30 am Keynote
Karen Holtzblatt
InContext Enterprises & WITops
The @Work Experience Framework - A guide for retaining women in technology
Session 1.1: Semiotics, Advanced Training & Agility in Higher Education (Ger.) / Chair: Corinna Bath Session 1.2: Participatory Design, Computational Making & Gender in Computing (Engl.) / Chair: Marion Mangelsdorf
11:30 am #1100
Britta Schinzel
University of Freiburg
IT-getriebene Transkriptionen: Zum Gender- und Moral-haltigen Gebrauch von Sprache, Begriffen, Metaphern und Erzählungen in Informatik und Informationstechnik
#1108
Melanie Irrgang
TU Berlin
Hands-On Participatory and Interdisciplinary Design in Computer Science: An Example
12:00 pm #1151
Monika Pröbster, Julia Hermann, Nicola Marsden
Heilbronn University, University of Duisburg-Essen
Digitale Weiterbildung in der IT - Eine Frage des Geschlechts?
#1157
Jennifer Ann Rode, Veronice Cucuiat
University College London
Computational Making, Binary Gender and LEGO
12:30 pm #1126
Juliane Siegeris, Ruth Steinseifer, Helena Barke
HTW Berlin, DAPARTO
Wie agil geht Hochschullehre? Weiterentwicklung studentischer Projekte
in einem mono-edukativen Studiengang
#1113
Claude Draude, Susanne Maaß
University of Kassel, University of Bremen
Making IT Work - Integrating gender research in computing through a process model
1:00 pm Lunch & Postersession 1
Session 2.1: Gender and Technical Identities & Gender and Gaming (Engl.) / Chair: Konstantin Aal Session 2.2: Gender Stereotypes in Computer Science (Engl.) / Chair: Anne Weibert
2:30 pm #1155
Jennifer Ann Rode, Erika Poole
University College London, E. PooleConsultancy
Putting the Gender Back in Digital Housekeeping
#1101
Philipp Brauner, Thiemo Leonhardt, Nadine Bergner, Ulrik Schroeder, Martina Ziefle, Birgit Ziegler
RWTH Aachen University, TU Darmstadt
Gender Influences School Students' Mental Models of Computer
Science - A Quantitative Rich Picture Analysis with Sixth Graders
3:00 pm #1152
Andrea Marshall, Jennifer Ann Rode
University College London, Drexel University
Deconstructing Sociotechnical Identity in Maker Cultures
#1128
Sarah Theres Völkel, Wiktoria Wilkowska, Martina Ziefle
LMU Munich, RWTH Aachen University
Understanding Gender-Specific Motivation and Expectations toward Computer Science
3:30 pm #1104
Kerstin Raudonat, Nicola Marsden
Heilbronn University
Social Actions in MMORPG Raiding Groups from the Perspective of Culture-Inclusive Action Theory
4:00 pm Postersession 2
6:00 pm BUGA-Tour

 

Dienstag, 15. Mai 2018

Aula Room V 0.21
9:00 am Coffee / Welcome
Session 3.1: Gender and Automotive Engineering, Girls and Programming & Sexism in Remote Collaboration (Engl.) / Chair: Susanne Maaß Session 3.2: Improvement of Usability, Gender Roles in Financial Services & Gender Bias in Education (Engl.) / Chair: Claude Draude
9:30 am #1149
Sandra Buchmüller, Corinna Bath, Roman Henze
TU Braunschweig
To whom does the driver's seat belong in the future? A case of negotiation between gender studies and automotive engineering
#1121
Arun Shekhar, Nicola Marsden
Heilbronn University
Cognitive Walkthrough of a Learning Management System with Gendered Personas
10:00 am #1143
Hilde G. Corneliussen, Fay Tveranger
Western Norway Research Institute, University of Bergen
Programming in Secondary Schools in Norway - a Wasted Opportunity for Inclusion
#1137
Dennis Hummel, Sinja Herbertz, Alexander Mädche
Karlsruhe Institute of Technology, University of Mannheim
Biological Sex vs. Psychological Gender-Roles in Online Channel Choices: Evidence from Two Studies in the Financial Services Industry
10:30 am #1119
Anna Agafonova, Cornelia Connolly, Nicola Marsden
Heilbronn University, National University of Ireland Galway
Sexism in Remote Collaboration in Student Teams
#1134
Bernadette Spieler
TU Graz
Reinforcing Gender Equality by Analysing Female Teenagers’ Performances in Coding Activities: A Lesson Learned
11:00 am Postersession 3
Session 4.1: Gender & IT Living Labs (Engl.) Session 4.2: Gender in Education (Engl.) / Chair: Britta Schinzel
12:00 pm #1107
Michael Ahmadi, Anne Weibert, Corinna Ogonowski, Konstantin Aal, Kristian Gäckle, Nicola Marsden, Volker Wulf
University of Siegen, Heilbronn University
Challenges and Lessons Learned by Applying Living Labs in Gender and IT Contexts
#1136 Bettina Finzel, Hannah Deininger, Ute Schmid
University of Bamberg
From Beliefs to Intention: Mentoring as an Approach to Motivate Female High School Students to Enrol in Computer Science Studies
12:30 pm Final Keynote (Engl.)
Volker Wulf
University of Siegen
Gender-Perspectives in Practice-Based Computing
1:15 pm Lunch & Farewell by Nicola Marsden and Volker Wulf (Conference Chairs)

 

Programmänderungen vorbehalten.

Call for papers

Konferenz zu Gender & IT am 14./15. Mai 2018 in Heilbronn

Im Rahmen des Projekts "Gender. Wissen. Informatik. Netzwerk zum Forschungstransfer des interdisziplinären Wissens zu Gender und Informatik (GEWINN)" findet eine Konferenz zum Thema Gender & IT statt.

Die Frist für Einreichungen ist abgelaufen. Sie finden alle Informationen weiterhin hier.

 

 

Science Community

Logo Science-Community

Science Community

Programmkomitee

 

  • Michael Ahmadi, Universität Siegen– operations chair
  • Antonella De Angeli, University of Lincoln
  • Ken Anderson, Intel Corporation
  • Jeffrey Bardzell, Indiana University
  • Shaowen Bardzell, Indiana University
  • Corinna Bath, Technische Universität Braunschweig
  • Susanne Bødker, Aarhus University
  • Jennifer Booker, Rutgers University
  • Sandra Buchmüller, Technische Universität Braunschweig
  • Margaret M. Burnett, Oregon State University
  • Claude Draude, Universität Kassel
  • Kristian Gäckle, Hochschule Heilbronn – operations chair
  • Maren Haag, Hochschule Heilbronn
  • Oliver L. Haimson, University of California, Irvine
  • Maritta Heisel, Universität Duisburg-Essen
  • Karen Holtzblatt, InContext Design
  • Monique Janneck, Fachhochschule Lübeck
  • Yasmin Kafai, University of Pennsylvania Graduate School of Education
  • Ute Kempf, Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V. – publicity chair
  • Petra Lucht, Technische Universität Berlin
  • Susanne Maaß, Universität Bremen
  • Nicola Marsden, Hochschule Heilbronn – conference chair
  • Andrea Marshall, Drexel University
  • Claudia Müller, Universität Siegen
  • Kerstin Raudonat, Hochschule Heilbronn
  • Christine Regitz, SAP SE
  • Tanja Reimer, Universität Flensburg
  • Jennifer Rode, University College London – program chair
  • Gabriele Schade, Fachhochschule Erfurt
  • Britta Schinzel, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
  • Juliane Siegeris, Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin
  • Anne Weibert, Universität Siegen – program chair
  • Heike Wiesner, Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin
  • Volker Wulf, Universität Siegen – conference chair

Anfahrt

Ort der Konferenz

Bildungscampus Nord
Building H / Nr. 8
(ehemals Am Europaplatz 11)
74076 Heilbronn
Als Navigationsadresse bitte Weipertstraße 51 eingeben.

Die Konferenz findet statt in der Aula am Campus.

PDF-Link zum detaillierten Lageplan

Anfahrt mit dem ÖPNV

Hier finden Sie die Fahrpläne des HNV (Heilbronner Hohenloher Haller Nahverkehr) und hier die Busverbindungen von Campus Heilbronn – Sontheim nach Campus Heilbronn – Am Europaplatz sowie die Fahrpläne der Linien 30 und 40.

Quelle: Campus Heilbronn - Am Europaplatz